Elwart, Antoine, Komponist (1808-1877).

Eigenhändiges musikalisches Albumblatt mit Unterschrift "A. Elwart". Paris, 12. VII. 1861, Qu.-Fol. (23 x 30 cm). 1 Seite.

175,00 

Vorrätig

Beschreibung

17 Takte “Fragment d’une Messe à 3 voix” (“O salutaris”) aus dem Jahre 1855 für Sopran und Orgel. – 1837 übernahm Elwart die Klasse des verstorbenen Reicha am Conservatoire de Paris, ab 1840 leitete er bis zu seiner Pensionierung 1871 eine eigene Klasse für Harmonielehre. Der beliebte Pädagoge bekam den den Spitznamen “le petit père Elwart”. – Rückseitig: Johann Georg (Georges) Kastner (1810-1867), Eigenh. musikalisches Albumblatt mit U. Paris, 15. VII. 1861: 8 Takte “Extr. des Voix de Paris” für Klavier. Kästners dramatische Symphonie “Les Cris de Paris” (in “Les Voix de Paris”) erschien 1857 bei Brandus in Paris. Kastner erfand die Flammenorgel (Pyrophon).