Krebs, Karl August, Komponist (1804-1880).

Eigenhändiges musikalisches Albumblatt mit Unterschrift "C. Krebs". Dresden, 24. IX. 1859, Qu.-Fol. (21,5 x 32 cm). 1 Seite.

220,00 

Vorrätig

Beschreibung

4-taktiges Incipit in f-Moll (Moderato). – Der deutsche Dirigent Karl August Krebs (Nürnberg 1804-1880 Dresden) wurde 1826 “3. Kpm. am Wiener Kärntnertortheater, wirkte 1827 bis 1850 am Hamburger Stadttheater und übernahm anschließend Wagners Stelle an der Dresdner Hofoper, wo er am 6. Aug. 1859 u. a. die Erstaufführung des ‘Lohengrin’ dirigierte. Nach seinem Ausscheiden aus dem Theaterdienst leitete er die Kirchenmusik an der kath. Hofkirche […] Krebs’ umfangreiches Schaffen richtete sich an den Geschmack des breiten Publikums. Im Mittelpunkt stehen die zahlreichen Lieder und Gesänge, von denen manche sehr beliebt waren” (MGG).