Sibelius, Jean, Komponist (1865-1957).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Jarvenpää, 3. V. 1925, Fol. 1 Seite.

1.300,00 

Vorrätig

Beschreibung

An den Musikverleger und Mitbegründer der GEMA Robert Heinrich Lienau (1866-1949) in Berlin: “[…] Ich schrieb Ihnen wegen ‘Gema’. Vielleicht haben Sie nichts mit der Genossenschaft zu thun? Bitte schreiben Sie mir gütigst darüber […]”. – Lienau, dessen Vater Robert Emil Lienau (1838-1920) 1884 den Schlesinger und später auch den Haslinger Verlag übernommen hatte, trat 1903 als Stellvertreter in den väterlichen Verlag ein. 1905 schloss er mit Sibelius einen Vertrag über den Druck und Vertrieb der in den folgenden 5 Jahren entstehenden Werke. 1901 beteiligte sich Lienau am Ausbau der internationalen Urheberrechtsverträge des Deutschen Reiches und an der Neufassung für das Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der Literatur und der Tonkunst. 1904 wurde die Anstalt für musikalische Aufführungsrechte eingerichtet, mit Lienau als Vertrauensmann. 1915 zählte Lienau zu den Begründern der GEMA, als erster GEMA-Präsident leitete er 12 Jahre deren Geschicke. – Selten.