Strauss, Richard, Komponist (1864-1949).

2 eigenh. Notenzeilen und 1 Portätpostkarte mit eigenhändiger Unterschrift Ohne Ort, ohne Jahr, Gr.-8°. 1 Seite, auf braunem Packpapier.

1.200,00 

Vorrätig

Beschreibung

Jeweils ein Takt aus Beethovens Symphonie Nr. 5 und aus Wagners “Meistersingern”, darunter die eigenh. Anmerkung “Zum Schluß”. – Die Notenzeile aus den “Meistersingern” stammt in leicht modfizierter Form aus dem II. Akt, 3. Szene (Hans Sachs in der Schusterwerkstatt, Szenenanweisung: Er nimmt heftig und geräuschvoll die Schusterarbeit vor). Dort erscheint das Motiv im Bass. Die Anspielung auf die Schusterarbeit von Hans Sachs weist auf einen Bassisten, dem Strauss das Blatt wohl nach einer Aufführung gewidmet hat. – Beiliegend ein Echtheitszertifikat der Forschungsstelle Richard Strauss an der LMU München.