Albert, König von Sachsen (1828-1902).

220,00 

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Dresden, 26. X. 1871, 8°. 1 1/2 Seiten.

Vorrätig

Beschreibung

An einen Freund, dem er, auch im Namen seines Bruders Georg, Geld sendet, das dieser ohne Namensnennung einem Begünstigten zuführen soll: “Ich möchte ihm die Beschämung ersparen bei unvermeidlichem öfteren Zusammensein mit uns, immer an sein Vergehen und dass wir darum wissen, erinnert zu werden […]”