Borchardt, Hans, Maler (1865-1917).

132,00 

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift München,, 14. X. 1909, 8°. ½ Seite auf Doppelblatt. Mit e. adr. Kuvert.

Vorrätig

Beschreibung

An Martin Flaum in Berlin: “Beifolgend das Gewünschte. Viel Glück für die Zukunft […]”. – Borchardt studierte an der Kunstakademie in Berlin, ging anschließend nach München und studierte im Meisteratelier von Fritz von Uhde. “Seine fein abgestimmten Interieurs mit Frauenfiguren in Kostümen der Biedermeierzeit machten ihn bekannt; gelegentlich malte er Landschaften und Motive aus der Architektur” (DBE). – Ohne “das Gewünschte”.