Thoma, Hans, Maler (1839-1924).

99,00 

Eigenh. Postkarte mit Unterschrift Frankfurt, 29. III. 1882, 1 S..

Vorrätig

Beschreibung

An Herrn Schloemp vom „Buch und Kunst Verlag“ in Leipzig: „[…] Nachdem ich Ihre Zeilen erhalten [habe,] bin ich gerne bereit meine Arbeiten so lange es Ihnen nöthig scheint bei Ihnen zu lassen. – Auch gegen das Ausstellen wüßte ich nichts einzuwenden wenn die sorglose äußere Ausstattung nicht hinderlich erscheint […] – Während seiner Zeit in Frankfurt/Main (bis 1899) schuf Thoma Arbeiten mit erzählerischem, allegorischen Inhalt.