Wagner, Otto, Architekt (1841-1918).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Wien, 10. VII. 1911, Gr.-4°. 1 Seite. Mit gedrucktem Briefkopf und Bordüre aus kleinen Quadraten im Stil der Wiener Werkstätte. Mit eigenhändigen Umschlag (dieser fleckig).

1.200,00 

Vorrätig

Beschreibung

An den Bildhauer Josef Bock (1883-1966) in Wien: „Euer Wohlgeboren! Im Besitze Ihres Schreibens teile ich Ihnen mit, daß ich die Bronzegruppe ‚Im Frühling‘ nicht für mich brauche, sondern für einen mir befreundeten Herrn. Ich werde in einigen Tagen Gelegenheit haben mit diesem hierüber zu sprechen und Ihnen dann Mitteilung zukommen lassen. Hochachtend Otto Wagner.“ – Josef Bock studierte an der Staatsgewerbeschule sowie im Anschluss daran ab 1904 an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Hans Bitterlich und in der Meisterschule bei Edmund Hellmer. Von 1921-38 war er Mitglied der Secession, danach gehörte er dem Künstlerhaus an. 1910 erhielt er den Hofpreis 2. Klasse. – Minimale Papierschäden durch Winkel-Perforation. – Äußerst selten.