Maria Theresia, römisch-deutsche Kaiserin (1717-1780).

Eigenh. Randbemerkung (5 Zeilen) mit Unterschrift "maria Theresia" auf einem Schriftstück. Wien, 21. III. 1745, Fol. 2 Seiten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Lateinisch auf einer an sie gerichteten Eingabe der ungarischen Hofkanzlei, unterzeichnet vom Grafen Lajos Batthyány. Die Eingabe behandelt Religionsstreitigkeiten in der Stadt Güns (Ungarn). Die Kaiserin verfügt eigenhändig: “maneat resolutio mea propter resolutionem dissimulationis in juramento et serio illis reprimentur quod factum est maria Theresia”. – Kleine Randläsuren. Wohlerhalten.