Münter, Gabriele, Malerin (1877-1962).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Murnau, 28. VI. 1960, Gr.-8°. 3 1/2 Seiten. Mit eigenhändigen Umschlag.

Nicht vorrätig

Beschreibung

An Dr. H. G. Freund in Starnberg (Max Emanuelstr. 7): “[…] Ich quittierte Ihnen mit Dank Ihre Zahlung von 300 M für die ‘Zwei Bäume im Moor bei Tauwetter’. Nun habe ich mich befasst mit der ‘Allee im Schnee’. Aber es ist noch nicht recht gelungen – es braucht noch Arbeit. So schnell u. selbstverständlich wie früher gelingt mir das Wiederholen jetzt nicht. Das Kopieren der Skizze von Figuren am Clavier im Karneval muß ich wohl aufgeben, da ich es kaum wieder ‘z’sammbring’. Spontane Originalskizzen eignen sich nicht zum Kopieren. Meine Blätter mit schwarzer Kontur kann man Fensterpausen u. leicht gut kopieren – aber nicht alles. Das habe ich nicht bedacht. Ich kann Ihnen noch anderes zeigen, wenn Sie wieder kommen. Aber bitte nicht ganz schnell, erst im Juli nach 4. Dies nur für heute […]” – Minimal fleckig.