Niebelschütz, Wolf von, Schriftsteller (1913-1960).

Eigenhändiges Gedichtmanuskript (17 Zeilen). Hösel, 28. II. 1951, Kl.-8°. 1 Seite.

Nicht vorrätig

Beschreibung

“Akrostichon” für die Schauspielerin Paula Denk (1908-1978). Die in roter Tinte ausgeführten Anfangsbuchstaben der einzelnen Zeilen in Großbuchstaben ergeben, senkrecht gelesen, “PAULA DENK ZUM GRUSS”: “Potztausend, dass Ihr eine ganze Woche, | Als wäret Ihr Trappistin, mit mir schweigt […] Seid lieb zu meiner Blume – gebt ihr Salz!” – Wohl mit einem Blumengruß. – Unveröffentlichtes Gelegenheitsgedicht in dekorativer Kalligraphie.