Schröder, Rudolf Alexander, Schriftsteller (1878-1962).

Zahlreiche eigenh. Randbemerkungen sowie eigenh. Besitzvermerk in seiner Ausgabe des "Novum testamentum graece". , Ohne Ort und Jahr

Nicht vorrätig

Beschreibung

Novum Testamentum Graece cum apparatu critico curavit D. Eberhard Nestle novis curis elaboravit D, Erwin Nestle. Editio latis marginis impressa. (Studienausgabe). Stuttgart, Privilegierte Württembergische Bibelanstalt, (1933). 8°. 84, 657 S., 9 Bl. (Anzeigen, Karten, Abb.). Privates OHldr. mit Ldr.-Ecken und dreiseit. Rotschnitt (leichte Gebrauchsspuren). – Mit überaus zahlreichen Randbemerkungen in den breiten Rändern in deutsch und griechisch, Tinte und Bleistift von Rudolf Alexander Schröder. Über Jahre hinweg als Arbeitsexemplar benutzt und kommentiert. Um 1935 trat Schröder den Kreisen der Bekennenden Kirche bei und wurde 1942 in Rosenheim zum Lektor (d. h. Laienprediger) berufen. Er leistete einen bedeutenden Beitrag zur Erneuerung des evangelischen Kirchenliedes im 20. Jahrhundert. Er hat u. a. den Paulusbrief an die Römer neu übersetzt und gehörte zu einem Arbeitskreis, der an der weiteren Revision der Lutherbibel (Textfassung von 1912) arbeitete. – Beilage.