Taut, Bruno, Architekt und Stadtplaner (1880-1938).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Berlin, 28. VI. 1920, Gr.-4°. 2 Seiten. Gedruckter Briefkopf.

Nicht vorrätig

Beschreibung

An den “Freund in den Gletschern und Matten”, den Architekturzeichner, Maler und Dichter Hermann Finsterlin (1887-1973) in Schönau bei Berchtesgaden: “[…] Zum Gruss die ganze sommerliche Pracht der schlichten Mark! Einfach, nur üppige Pflanzen auf kaffeebraunem und Sandboden. Und ein unendlich zartiriser [?] Duft und gar nichts Prätentiöses, gar kein ‘Seht’ mich an, kein ungeheures Element, nicht die See, die ich immer in mir trage, nur schlichtes Sein, Rehauge und einfache Kraft. In all diesem will ich Ihnen nur meine Freundschaft sagen, der Gedanke Ihres Seins in den Bergen, das Freudvolle dieser Bewusstheit – nichts weiter! Und genug! Sie sind mir ja das Wunder, das von den Bergen heruntersteigt. Hätte ich Geld, dann käme ich sofort zu Ihnen, oder ich bäte Sie hierher in mein Paradies und wir führen dann viell[eicht] nach Rügen. Unsere gute Erde, ja das ‘gut’ – sie sollte dann aus unseren Gedanken herausblühen, wie nun Ihre Bauten. Doch auch das ist gut. Ein Morgen öffnete mich ganz Ihnen. Die Hochzeit eines Arbeiters im Mai in meinem Hause, die Nacht durchtanzt, und als es hell wurde, die Lampe ausgelöscht – da lag auf der Wiese ein Nebelmeer in Blau, die Büsche darin wie Inseln, dann das kommende Rosa und die erwachenden Vögel – da erwachte die vollkommene Reinheit und Freiheit – Frühlicht!! Nicht ‘Prometh’, überhaupt kein mythischer Held einer versunkenen Zeit, nein: Heute oder Aurô oder – ? – – Morgenhelle! Das ‘Frühlicht’ No. 11 bringt Ihren 8. Tag. Ich hoffe, es gefällt Ihnen. Habe die Bilder, so gut ich vermochte, auf die einheitliche Wirkung gewählt. Viell[eicht] bringe ich es zustande, dass wir alle zusammen an einer Sache hier arbeiten. Was? das will ich noch nicht verraten. Zu ungestaltet ist mir noch der Gedanke. Taumorgengrüsse […]” – Finsterlin schrieb unter dem Namen “Prometh”; Bruno Taut gab eine Schriftenreihe mit dem Titel “Frühlicht” heraus. – Sehr gut erhalten.