Thelen, Albert Vigoleis, Schriftsteller (1903-1989).

38 Gedicht-Typoskripte mit Eigenhändigen Korrekturen und 38 Unterschriften, sowie masch. Titelblatt mit eigenh. Eintragung und Unterschrift Dülken, 2. III. 1989 (Titelblatt), Fol. 39 Bl. Lwd. d. Zt. mit typographischem Rückenschild..

Nicht vorrätig

Beschreibung

Titelblatt: (Maschinenschriftlich:) “Albert Vigoleis Thelen – Im Gläs der Worte. – Gedichte – Erschienen im claassen Verlag Düsseldorf 1979.” (Eigenhändig:) “A. V. Thelen + | erhalten aus dem Nachlaß des Schriftstellers Werner Kaupert | Dülken 2/3/’89.” (Aufkleber:) “Von der Hand A. V. Thelens stammende Typoskripte. Die Sammlung enthält nur die in Abschnitt VI – Abgesang – zusammengefassten und vorher nicht publizierten Gedichte.” – Sammlung von sicherlich vor 1979 entstandenen Typoskripten mit eigenh. Unterschriften “A. V. Thelen +” bzw. “Vigoleis +” (das Gedicht “Dies irae” datiert “Prima-Vera 1978”); mit später hinzugefügtem Titelblatt. Die Folge der Gedichte entspricht der Anordnung der Druckfassung “Im Gläs der Worte” (1979; S. 112-149), allerdings gibt es Abweichungen gegenüber der Druckfassung. Dort schreibt Thelen im Nachwort: “Die im ‘Abgesang’ vorgelegten Gedichte sind eine Auswahl aus meiner greisen oder Greisen-Lyrik, deren Entstehung sonach in die Altersphase des Dichters fällt, der freilich noch nicht vollends greiseweiß ist und sicher nicht greiseweise.” – Gut erhalten.