Birch-Pfeiffer, Charlotte, Schriftstellerin und Theaterleiterin (1800-1868).

220,00 

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Frankfurt am Main, 21. XI. 1844, Gr.-8°. 2 Seiten. Doppelblatt mit Adresse. Siegelrest.

Vorrätig

Beschreibung

An Dr. Schuster in Frankfurt, den sie zu treffen gehofft hatte: “[…] Vergebenes Hoffen, ich sehe Sie nirgends, und so bin ich gezwungen Sie mit meiner schauderhaften Handschrift zu plagen […] Wollen Sie nicht die Gefälligkeit haben durch ein paar Worte meines Benefizes zu gedenken, welches am 24sten d. M. statt findet, und zwar indem mein neuestes Stück Thomas Thyrnau in Scene geht. Was auch die Kritik über das Schauspiel sagen oder meinen mag, einen Umstand kann sie nicht abläugnen, den: daß Thyrnau in Hamburg […] sechs Vorstellungen während meines letzten Gastspiels erlebte – ein Beweis, daß es doch nicht so schlecht seyn muß, um nicht wenigstens die Aufmerksamkeit des Publikums fesseln zu können […] Ich hoffe Sie heute Abend einen Augenblick auf der Bühne zu sprechen […]” – Gering fleckig.