Bube, Adolf, Schriftsteller und Archivar (1802-1873).

154,00 

Eigenhändiges Gedichtmanuskript (8 Zeilen) mit Unterschrift Ohne Ort [Gotha], 16. VII. 1868, Gr.-8°. 1 Seite. Doppelblatt.

Vorrätig

Beschreibung

“Der Schönheit höchster Reiz. | Einer Jungfrau gewidmet. || Sei nicht der Blume gleich, | Die jedem Schmetterling | Eröffnet düftereich | Des Kelches Blätterring […]” – Bube war Direktor und Archivrat des Herzoglichen Kunstkabinetts auf Schloss Friedenstein. Er verfasste zahlreiche Thüringer Sagen und Gedichtbände.