Düntzer, Heinrich, Philologe und Literaturhistoriker (1813-1901).

110,00 

Eigenh. Postkarte mit Unterschrift Köln, 4. II. 1854, 8°. 1 Seite.

Vorrätig

Beschreibung

An den Buchhändler Hermann Behrendt mit einer Liste von 10 wissenschaftlichen Arbeiten über Lessing und seine Werke: “[…] Eine Zusammenstellung, wie Sie sie wünschen, gibt es nicht, doch lässt sich aus der bei Dieterich in Göttingen halbjährlich erscheinenden ‘Geordneten Übersicht’, das viele über Lessing Erschienene leicht anzeichnen. Auch finden sich die Hauptschriften in den literarischen Zeitschriften angezeigt deren Niemand, der sich mit Lessing beschäftigt, entraten kann. Einzelne führt E. Schmidt in dem nach meinem ‘Leben Lessings’ erschienenen Buche über Lessing an […]” – Zu einer Zeit, in der die Beschäftigung mit neuerer Literatur von Philologen und Sprachwissenschaftlern noch vielfach als unwissenschaftlicher Feuilletonismus abgelehnt wurde, wandte sich Düntzer immer entschiedener den deutschen Klassikern zu und wurde so der “Nestor” der Goethe-Philologie.