Humboldt, Alexander von, Naturforscher und Geograph (1769-1859).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift "Al Humboldt". Potsdam, 24. I. 1849, Gr.-8°. 1 Seite Doppelblatt. Mit eigenhändigen Umschlag.

Nicht vorrätig

Beschreibung

An den preußischen Staatsmann und Diplomaten Albert von Pourtalès (1812-1861) in Berlin. Empfehlungsschreiben für den französischen Gelehrten Augustin Pellissier (1819-1894): „[…] Vous voudrez bien me permettre une prière indiscrète. Le parleur de ces lignes, Mr Pélissier Professeur de Philosophie à l’Université de Paris, est venu à Berlin avec son ami Mr Galusqi qui a fait la belle traduction française du second volume de mon Cosmos. Mr Pélissier est un voyageur instruit, spirituel et aimable. Il vient déjà de parcourir l’Egypte […]“ – Pellissier veröffentlichte 1849 einen „Rapport […] sur l’état de l’instruction publique en Égypte“. Der im Brief erwähnte Mitreisende und Übersetzer von Humboldts „Kosmos“ war Charles Galusky (1817-1897), der später auch die „Ansichten der Natur“ und die „Kleineren Schriften“ Humboldts ins Französische übertragen sollte. Pourtalès ging 1850 als preußischer Gesandter nach Konstantinopel, später war er in amtlicher Mission in London tätig, 1859 wurde er als Botschafter nach Paris gesandt, wo 1862 Otto von Bismarck sein Nachfolger wurde. – Reserviert bis 10. Oktober 2012 (Frankfurter Buchmesse).