Mann, Thomas, Schriftsteller und Nobelpreisträger (1875-1955).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Bad Tölz, 29. VIII. 1915, Gr.-8°. 1 1/2 Seiten. Doppelblatt.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 52204 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

An einen Herausgeber: „[…] Haben Sie Dank für Ihre interessante Zuschrift! Leider werde ich Ihnen nicht dienen können. Nach den historisch-politischen Improvisationen der letzten Zeit bin ich zu meiner laufenden Arbeit zurückgekehrt, die ich unbedingt fördern muß. Ich werde sie demnächst noch einmal unterbrechen müssen, um ein Versprechen einzulösen, das ich dem Münchener Herausgeber einer der Ihrigen ähnlichen Publikation vor kurzem gab; mehr kann ich nicht thun. Ich bitte also um Ihre Nachsicht und begrüße Sie in vorzüglicher Hochachtung als Ihr sehr ergebener Thomas Mann.“ Mit den „historisch-politischen Improvisationen“ sind die drei Essays in „Friedrich und die große Koalition“ (1915) gemeint; seine „laufende Arbeit“ ist wohl der „Zauberberg“ und der erste Plan zu den „Betrachtungen eines Unpolitischen“. – Nicht in Reg.