Schneider, Reinhold, Schriftsteller (1903-1958).

120,00 

Masch. Postkarte mit eigenhändiger Unterschrift Freiburg im Breisgau, 5. II. 1952, 1 Seite.

Vorrätig

Beschreibung

Wohl im Zusammenhang mit der Wiederbewaffnungsdiskussion: „[…] Man muss gegenüber dem Krieg und der Waffe dem Gewissen folgen; die meisten Menschen können nicht einmal den Ort erkennen, an den das christliche Gewissen weist. Das muss man hinnehmen. Es ist doch klar, dass man mit satanischen Mitteln für die Kirche nichts gewinnen kann […] Unsere Kriegstechnik aber ist des Teufels […]“