Scholz, Wilhelm von, Schriftsteller (1874-1929).

132,00 

Eigenhändiges Gedichtmanuskript (4 Zeilen) mit Unterschrift sowie eigenh. Begleitbrief mit Unterschrift Konstanz-Seeheim, ohne Jahr, Verschied. Formate. Zus. 2 Seiten.

Vorrätig

Beschreibung

An einen Graphologen mit einer Schriftprobe: „Gutenberg || Die schwarze Kunst schuf tief aus sich das Licht. | Ein großer Zauberer hat sie erdacht, | er hat das Wort mir ihr vertausendfacht, | daß es durchs Aug‘ in alle Herzen spricht […]“