Stahl, Hermann, Schriftsteller (1908-1998).

110,00 

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Diessen am Ammersee, 22. VIII. 1979, 4°. 1 Seite.

Vorrätig

Beschreibung

An einen Graphologen: “[…] Zwei Dinge […] verderben einem die Handschrift, (entindividualisieren sie): das ‘Umsteigen’ auf diese widerstandslos arbeitenden Filzschreiber und das viele Schreiben. Ich schrieb in den letzten fünf Jahren ungefähr 1000 S. per Hand, in hohem Tempo auf ein Blatt wie dieses […]” Über die Kleinheit seiner Schrift und mit der Bitte, dieses “Phänomen” zu erklären.