Tarnow, Fanny (Franziska), Schriftstellerin (1779-1862).

80,00 

Eigenhändiger Brieffragment mit Unterschrift „Fanny“. , Ohne Ort und Jahr, 5,5 x 12,5 cm. Auf ein Quartblatt montiert.

Vorrätig

Beschreibung

An Frau von Zobeltitz in Eichow: „Empfehlen Sie mich Ihrem Herrn Gemahl hochachtungsvoll, sagen Sie meiner lieben Ottilie den Gruß einziger Ergebenheit so wie ich Sie, Theuerste, mit warmer Liebe und der wahrsten Verehrung im Geist umarme. Unveränderlich und immer ganz Ihre Fanny“. – Tarnow lebte seit 1820 in Dresden. Sie schrieb vorwiegend sentimentale Frauenromane und -erzählungen. – Aus der Sammlung Rötger mit dessen roter Beschriftung auf dem Quartblatt.