Brentano, Lujo, Nationalökonom (1844-1931).

Eigenhändiger Brief und 2 eigenhändigen Postkarten mit Unterschrift Ambach am Starnberger See, 5. VII. bis 9. X. 1895, Qu.-8° und Kl.-4°. 3 Seiten, der Brief auf einem Doppelblatt.

Nicht vorrätig

Beschreibung

An Maximilian Harden und den Verleger von Hardens “Zukunft” O. Haering, über Brentanos 1895 bei Haering in Berlin veröffentlichte Schrift “Über Anerbenrecht und Grundeigentum”: Am 5. VII. an Harden: “[…] Verzeihen Sie, dass ihch Ihren Brief vom 29. Juni noch nicht beantwortet habe. Ich werde so in Anspruch genommen, daß ich zu keiner weiteren Überlegung kam […]. Hier kann ich Ihnen den 2. Artikel noch vor Ablauf von Wochen in Aussicht stellen. Es sind zwei Werke erschienen, die ich erst lesen muß, bevor ich den 2. Artikel beschreibe […]”. – Am 25. IX. des Jahres schickt Brentano einen Titelvorschlag: “[…] ‘Über Anerbenrecht und Grundeigentum. (Eventuell könnte jetzt noch folgen:) – Ein Beitrag zur Frage: Volksseele oder Wirtschaftsentwicklung?’ Von Lujo Brentano […]”. – Am 9. X. schreibt er an O. Haering: “[…] bei meiner Rückkehr fand ich gestern den Correkturbogen des Titelblatts […]. Ich werde bis Montag hier bleiben. Für den Fall, daß die Schrift früher erscheinen sollte, können Sie mir das Exemplar noch hierhersenden – sonst nach München […]”.