Weingartner, Felix von, Komponist (1863-1942).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Hamburg, 17. XII. 1912, Kl.-4°. 4 Seiten. Doppelblatt. Hotelpapier.

220,00 

Vorrätig

Beschreibung

An Maximilian Harden wegen Angriffen auf seine Person: „[…] Schwarzer Undank, weil ich Hülsen nach der Freigabe für Wien, die ihm übrigens vom Kaiser anbefohlen war, meinen Dank auszusprechen hatte, ist eins seiner Hauptargumente gegen mich […] Was ich Ihnen sagte, was in meiner Broschüre steht, verbürge ich Ihnen nicht nur mit meinem Manneswort sondern auch mit den Akten meiner Processe, die Ihnen jederzeit zur Verfügung stehen […]“