Domrich, Ottomar, Mediziner (1819-1907).

88,00 

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Jena, 20. XI. 1852, Quer-8°. 1 S..

Vorrätig

Beschreibung

An einen Kollegen: “Nachdem Prof. Förster seine beiliegende Beurtheilung des […] Werkes an mich geschickt hat, da er gerade mir schrieb, so verfehle ich nicht, Ihnen dieselbe zuzusenden. Wollen Sie, daß ich für Ihre Jahrbücher Beurtheilungen liefere, so wählen Sie die Schriften aus dem Gebiete der Physiologie, physiologischen Psychologie oder der physiologischen Histologie […]”. – Domrich habilitierte sich als Privatdozent für psychische Krankheiten, psychische Anthropologie und allgemeine Pathologie sowie Physiologie und wurde Professor der Physiologie an der Universität Jena. Später war er als Leibarzt des Herzogs von Meiningen sowie als Leiter des Meininger Georgen-Krankenhauses tätig. – Beidseitig mit kurzem Vermerk zum Verf. von fremder Hand; etwas angestaubt; ohne die erwähnte Beilage; beiliegend eine alte Sammlungsbeschreibung.