Schödler, Friedrich, Pädagoge und Naturwissenschaftler (1813-1884).

132,00 

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Mainz, 13. II. 1855, Gr.-8°. 1 Seite.

Vorrätig

Beschreibung

An einen Herrn Doktor: „[…] Unter Rücksendung Ihres Fragebogens [wohl für Pierers Lexikon] bemerke ich, dass Sie auf demselben die gewünschte Auskunft finden werden. Sollten Ihnen noch weitere Punkte vorkommen, über welche Sie Erläuterungen haben möchten, so thun Sie allerdings am Besten, dieselben zu notieren u. einen Ausflug hierher machend, mich mit Ihrem Besuche zu erfreuen, wo mündlich die Sache sich jedenfalls besser erledigt. Haben Sie die Güte, die Hrn. Kollegen dort freundschaftlichst zu grüßen u. die Einlagen alsbald an die Adressen abzugeben. Entschuldigen Sie, daß ich im Drange vieler Geschäfte nur mit diesen wenigen Zeilen Ihnen erwidern kann […]“ – Schoedler war seit 1854 Direktor der Großen Realschule zu Mainz. Er war Mitarbeiter an Liebig’s „Handwörterbuch der Chemie“ und an „Westermanns Illustrierten Monatsheften“. – Einrisse im Unterrand.