Brugmann, Karl, Sprachwissenschaftler (1849-1919).

82,00 

2 eigenhändigen Postkarten mit Unterschrift Leipzig, 23. I. 1902 und 20. XI. 1916, 3 Seiten.

Vorrätig

Beschreibung

An Otto Kern mit Dank sowie an Prof. Förster (eng beschriftet) mit einer kleinen Abhandlung über die Forschungen zu dem gotischen Wort “hunsl” (Opfer). – Brugmann übernahm 1887 den neugegründeten Lehrstuhl der indogermanischen Sprachwissenschaft in Leipzig. Mit seinem “Grundriß der vergleichenden Grammatik der indogermanischen Sprachen” (1886-1910) war er einer der bedeutendsten Systematiker der Indogermanistik.