Buber, Martin, Religionsphilosoph (1878-1965).

450,00 

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift „Buber“. Talbiyeh, Jerusalem, 29. VI. 1955, Fol. 1 Seite. Luftpost-Faltbrief (Aerogramm) mit rückseit. eigenh. Adresse.

Vorrätig

Beschreibung

An den Verleger Jakob Hegner (1882-1962) in Lugano : „[…] zur Korrektur von ‚Sehertum‘, die gleichzeitig nach Köln zurückgeht, möchte ich auch Ihnen direkt mitteilen oder vielmehr Sie darauf aufmerksam machen, dass offenbar Ihre Angaben für die Einzeltitel auf S. 9, 11,47 und 49 durcheinander gekommen sind. Es geht aber auch nicht an, ‚Sehertum: Abraham‘ und ‚Sehertum: Prophetie‘ zu setzen. Dagegen kann der Titel des 2. Stückes, der in der Tat länglich ist, gekürzt werden. Somit sollte 1) auf S. 9 und 11 stehen: Abraham der Seher, 2) auf Seite 47 und 49: Prophetie und Apokalyptik. Auf S. 33 unten sind die 2 ersten Wörter von Kap. 4 in Köln unterstrichen worden, offenbar um in Versalien gesetzt zu werden, wie in Kap. 1, aber in den übrigen Kapiteln ist dies nicht geschehen [… Lambert] Schneider soll, wie ich erfahre, nächstes Jahr ‚bestimmt‘ den Preis bekommen. […]“ – „Sehertum. Anfang u. Ausgang“ erschien 1955.