Schwarzwald, Eugene, Pädagogin und Frauenrechtlerin (1872-1940).

200,00 

Eigenhändiger Briefkarte mit Unterschrift und Porträtfotografie mit eigenhändiger Unterschrift im unteren weißen Bildrand. Berlin, 1900 (Porträt) und 23. X. 1930 (Briefkarte), Quer-8°. 2 Seiten, mit gedrucktem Briefkopf.

Vorrätig

Beschreibung

An ihre Freundin Elsa: „… Tausend Dank für alles! Die Photographie aus der Jugend schicke ich Dir, um Dich mein Bild in der B.Z. vergessen zu machen. Tausend Grüße an Deinen lieben Mann und Dein Haus und Fräulein Oppeler, die so goldig war mit mir …“ – Bei der Adressatin handelt es sich wohl um die Musikwissenschaftlerin Elsa Bienenfeld (1877-1942), die zeitweise neben Oskar Kokoschka, Adolf Loos und Arnold Schönberg an der „Schwarzwald-Schule“ in Wien unterrichtete. – Eurgenie Sxhwarzwald war eine Pionierin der Mädchenerziehung. Zur ihren Schülerinnen zählten Helene Weigel, Vicky Baum, Anna Freud.