Zingg, Adrian, Maler, Zeichner, Radierer und Kupferstecher (1734-1816).

Eigenh. Albumblatt mit U. Dresden, 8. II. 1781, Qu.-8°. 1 Seite.

400,00 

Vorrätig

Artikelnummer: 47293 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Mit einem Zitat von Albrecht von Haller: „Aus der Tugend fließt der wahre Friede, | Wollust ekelt, Reichthum macht uns müde, | Kronen drüken, Ehre blendt nicht immer, | Tugend fehlt nimmer.“ – Adrian Zingg war der Wegbereiter der neueren Dresdner Landschaftsmalerei. Er wird heute als ein wichtiger Wegbereiter und Impulsgeber für die Dresdner Romantik gesehen, und beeinflusste durch seine Motivwahl und seinen romantisch verklärenden Blick auf reale Landschaften Künstler wie etwa Caspar David Friedrich. – Minimal fleckig. – Rar.