Pembaur, Karl, Komponist, Chorleiter und Kirchenmusiker (1876-1939).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Dresden, 15. V. 1907, 8°. 4 Seiten. Doppelblatt.

100,00 

Vorrätig

Beschreibung

An Herrn Naaff wegen der Überlassung von Schumann-Heften. Volksliedhafte Chöre gehörten nicht in den Konzertsaal. – 1901 verpflichtete die Dresdner Hofoper Pembaur als Solorepetitor und Chordirektor, die Katholische Hofkirche als Organisten. 1908 wurde ihm der Titel Musikdirektor verliehen. 1913 übernahm er die Leitung der Dresdner Kapellknaben und damit die Hofkirchenmusik. Außerdem war er Chormeister der Dresdner Liedertafel.