Henscheid, Eckhard

Schriftsteller und Satiriker (geb.1941)

Henscheid, Eckhard

Eckhard Henscheid gehört zu den Mitgliedern der Neuen Frankfurter Schule um die Satiremagazine pardon und Titanic. Charakteristisch für Henscheids Werk ist – weit über seinen Kampf gegen das “Dummdeutsche” in jeder Form hinaus – die Vielzahl der von ihm gepflegten Gattungen und Genres. Seine Arbeiten umfassen Erzählungen, Romane, Idyllen, Märchen, Satiren, Essays, Lyrik, Nonsens-Dichtung, Polemiken und Glossen, Literatur-, Kunst- und Musikkritik. Dabei verknüpft er eigenständige sprachliche Virtuosität mit Motiven aus der Romantik und dem gesellschaftskritischen Impetus der Frankfurter Schule.

Quelle: Wikipedia