Highsmith, Patricia

Schriftstellerin (1921-1995)

Highsmith, Patricia

Patricia Highsmith war eine US-amerikanische Schriftstellerin, die den größten Teil ihres Lebens in Europa verbrachte. Highsmith schrieb auch unter dem Pseudonym “Claire Morgan”, vor allem psychologische Kriminal- sowie zeitgenössische Romane. Im Mittelpunkt ihrer Werke steht nicht die Aufklärung von Verbrechen (“Whodunit”), sondern die Umstände und Motive (“Whydunit”), die einen unauffälligen Durchschnittsmenschen ins Verbrechen treiben. Mit ihren Kurzgeschichten bewegte sie sich in allen Genres, inklusive Horror und Science-Fiction. Ihr erster Roman “Strangers on a Train” wurde 1951 von Alfred Hitchcock verfilmt und machte sie weltweit bekannt. Zahlreiche weitere Romane und Storys von Highsmith wurden für das Kino oder Fernsehen adaptiert sowie für Rundfunk und Theater bearbeitet.

Quelle: Wikipedia