Löns, Hermann

Schriftsteller (1866-1914)

Löns, Hermann

Hermann Löns war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. 1892 ging Löns nach Hannover, wo ein Jahr später seine Karriere als Journalist beim “Hannoverschen Anzeiger ” begann. Schon zu Lebzeiten wurde Löns, dessen Landschaftsideal die Heide war, als Jäger, Natur- und Heimatdichter sowie als Naturforscher und -schützer zum Mythos. Werke in Auswahl: “Mein grünes Buch ” (1901), “Der letzte Hansbur ” (1909), “Der Wehrwolf. Eine Chronik aus dem Dreißigjährigen Krieg ” (1910). Löns fiel während des Ersten Weltkrieges in Frankreich. Die Nationalsozialisten vereinnahmten später sein Werk.

Quelle: Wikipedia