Fontane, Theodor

Schriftsteller, Journalist und Kritiker (1819-1898)

Theodor Fontane war ein deutscher Schriftsteller, Journalist und Kritiker. Fontane gilt als “Der” herausragende Vertreter des poetischen Realismus in Deutschland. In seinen Romanen wie “Effi Briest”, die großenteils erst nach seinem 60. Lebensjahr entstanden, charakterisiert er die Figuren, indem er ihre Erscheinung, ihre Umgebung und vor allem ihre Redeweise aus einer kritisch-liebevollen Distanz genau beschreibt. Typisch ist die Darstellung einer gepflegten Konversation in einem abgeschlossenen Zirkel (auch als Causerie bezeichnet), etwa bei einem Festessen – die Personen folgen gesellschaftlichen Konventionen und enthüllen doch ihre wahren Interessen, häufig gegen ihren Willen. Dabei kommt Fontane von einer Kritik an Einzelpersonen oft zu einer impliziten Gesellschaftskritik.

Quelle: Wikipedia