Jahnn, Hans Henny

Schriftsteller und Publizist, Orgelbauer, Landwirt und Pferdezüchter (1894-1959)

Jahnn, Hans Henny

Hans Henny Jahnn war ein deutscher Schriftsteller und politischer Publizist. Im musikalischen Fach arbeitete er als Orgelbauer, Orgelreformer und Musikverleger. Während seines Exils (1934–1946) auf der dänischen Insel Bornholm betätigte er sich auch als Landwirt und Pferdezüchter. Jahnn war vor allem wegen seiner drastisch grenzüberschreitenden literarischen Darstellungen von Sexualität und Gewalt stark umstritten. Mit seinem literarischen Werk zählt er zu den “großen produktiven Außenseitern des 20. Jahrhunderts”. Er verstand sich als “Antimilitarist”, wandte sich gegen jede “Doktrin” einschließlich “Rassenhass und Todesstrafe” und lehnte Gewalt, auch gegen Tiere, ab.

Quelle: Wikipedia