Härtling, Peter

Schriftsteller, Herausgeber und Journalist (1933-2017)

Härtling, Peter

Härtling Peter war ein deutscher Schriftsteller, Herausgeber und Journalist. Härtling widmete einen großen Teil seines literarischen Werkes – sowohl der Lyrik als auch der Prosa – der Aufarbeitung der Geschichte und der eigenen Vergangenheit. Der autobiografische Roman “Zwettl” (1973) beschäftigt sich mit der Zeit in Niederösterreich nach der Flucht der Familie vor der Roten Armee. “Nachgetragene Liebe” (1980) verarbeitet Härtlings Erinnerungen an den früh verstorbenen Vater. In seinem 1990 erschienenen mit Mein Roman bezeichneten Buch “Herzwand” beschreibt der Autor – ausgelöst durch eine Herzuntersuchung in einer Klinik – seinen Lebensweg von der Ankunft als Flüchtlingskind in Nürtingen über die Förderung in Schule und Ausbildungszeit bis zum Mitwirken an den Auseinandersetzungen um die Startbahn West des Frankfurter Flughafens.

Quelle: Wikipedia