München – Universität -, .

"Allerunterthänigste Adresse der Stud. der Ludw. Max. Univ. die Constituirung eines Freicorps der Studenten betreffend." Deutsche Handschrift auf Papier. München, 3. III. 1848, Gr.-8°. 1 1/2 S. Bläuliches Papier.

220,00 

Vorrätig

Beschreibung

Zeitgenössische Abschrift eines offenen Briefes an König Ludwig I.: „Das Vaterland ist in Gefahr. Die Bourbonen haben aufgehört zu regieren – Frankreich ist eine Republik – ihre Streiter […] bedrohen unsere Gauen […] Eure Königl. Maj. wolle allerhuldvollst geruhen, den Studierenden der hiesigen Hochschule die Bildung eines Freicorps zu gestatten […]“ – Zum Hntergrund vgl. K.-J. Hummel, München in der Revolution von 1848/49. Göttingen 1987. – „Hatte drei Wochen zuvor die Universität noch geschlossen werden sollen, erwiesen sich die Studenten in den Wochen des Revolutionsausbruchs als eine Stütze der Regierung, die sich sodann auch um ihre Gunst bemühte. Am 4. März 1848 sollten sie als ‚die eigentliche Ordnungsmacht‘ (K.-J. Hummel) auftreten […] Hierauf überzeugte die Regierung den König, die Studierenden durch die Genehmigung eines Studenten-Freikorps an sich zu binden […]“ (www.aventinus-online.de).