Württemberg – Wilhelm I. von Urach, Graf von Württemberg (1810-1869).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift "GrafWürttemberg". Ulm, 4. IX. 1863, Fol. 1 Seite.

150,00 

Vorrätig

Beschreibung

An das königliche Oberamtsgericht in Ulm: „[…] übersende ich im Anschlusse die berechneten Sporteln u. sonstigen Auslagen für die zurückerhaltene Vollmachtsurkunde […]“ – Friedrich Wilhelm Alexander Ferdinand Graf von Württemberg, seit 1867 Wilhelm I. Herzog von Urach, stammt aus einer Nebenlinie des Hauses Württemberg und war Offizier der württembergischen Armee. Er war Mitbegründer des württembergischen Altertumsvereins (1843) und des Vereins für vaterländische Naturkunde (1844) und erbaute 1840-41 die Burg Lichtenstein neu.