Weyl, Hans, Zeichner und Grafiker (1863-1916).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Darmstadt, 4. IV. 1907, Gr.-8°. 1 Seite. Doppelblatt.

100,00 

Vorrätig

Beschreibung

„Gnädigste Frau, Elsbeth war bis 3/4 12 bei mir, saß sehr brav und will, wenn Sie’s erlauben heute Nachm. wieder kommen, mir wär’s auch sehr lieb […]“ – Weyl besuchte Kunstakademien in Berlin und München und war 1895-96 Schüler des Porträt- und Landschaftsmalers Heinrich Reinhard Kröh in Darmstadt, wo er seit 1906 ansässig war und sich als Porträtmaler des hessischen Adels profilierte.