Mann, Thomas, Schriftsteller und Nobelpreisträger (1875-1955).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift "Ihr ergebener Thomas Mann". Erlenbach-Zürich, 20. XII. 1953, Kl.-4°. 1 Seite, mit gedrucktem Brief und eigenh. adressiertem Umschlag.

Nicht vorrätig

Beschreibung

An Lore Rümelin (1915-1998) in Bern, Dank für die prompte Übersendung der Abschriften und Korrektur einiger Schreibfehler: “[…] So heißt im Portugiesischen Senhora und Senhor, mit einem h und ohne ~. Auch Dona wird ohne dies Zeichen geschrieben […]” – Lore Rümelin-Wibel (1915-1998), Frau des deutschen Kulturattachés beim deutschen Generalkonsulat in Zürich, später Bern und Bonn, stammte aus Lübeck und kam auf Vermittlung von Gottfried Bermann-Fischer zu Thomas Mann. Sie fertigte die Manuskriptabschriften der späteren Werke an, u.a. für “Felix Krull”, “Versuch über Schiller” und “Versuch über Tschechow”. – Reg 53/336. – Vgl. Klaus Täubert, Zum 80. Geburtstag [von L. Rümelin] am 28. September. In: Europäische Ideen, Heft 90 (1994), S. 12-15.