Picasso, Pablo (Ruiz), Maler, Graphiker und Bildhauer (1881-1973).

Porträtphotographie von Lucien Clergue (Vintage Print) mit eigenh. Datierung und Unterschrift "Picasso" in Tinte auf der Bildseite. Mougins bei Cannes, Av. Notre Dame de Vie, 16. IV. 1971, 18 x 24 cm.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Möglicherweise unveröffentlichter Abzug aus der letzten Porträtsitzung, die der berühmte Fotograf Lucien Clergue (1934-2014) im März 1971 mit Picasso durchführte und bei der die Aufnahme “Le dernier portrait de P. Picasso” mit dem 90-jährigen Künstler im weißen Rollkragenpullover entstand. – Rückseitig mit Atelierstempel mit Einfassungslinie “Photographies | Lucien Clergue | Arles-sur-Rhone | [letzte Zeile in schwarzem Filzstift durchgestrichen]”. Dazu der eigenh. Eintrag von Lucien Clergue “Picasso | printemps 71” und ein Bleistiftvermerk “81/90” von fremder Hand. – Lucien Clergue wurde von Pablo Picasso als Künstler hoch geschätzt. Er verglich die Bildkomposition und Herangehensweise mit jener der Maler Manet oder Renoir. Clergue lernte Picasso 1953 bei einem Stierkampf kennen und zeigte ihm einige Aufnahmen. Picasso ermutigte ihn daraufhin, ihm weitere Fotografien zu senden. 1955 kam es zu einem zweiten persönlichen Treffen, bei dem sich Lucien Clergue und Pablo Picasso befreundeten. Diese Freundschaft, die bis zum Tod Picassos bestehen blieb, wurde später von Clergue in dem Buch “Picasso mon ami” (Paris 1993) dokumentiert. Clergue nahm mehrere Porträt-Fotografien von Picasso auf. – Rückseite mit Montagespuren, Ränder gering bestoßen.