Silcher, Friedrich, Komponist (1789-1860).

Eigenh. vollständiges Musikmanuskript. Ohne Ort und Jahr [Tübingen, ca. 1828], Qu.-Fol. 2 Seiten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

“Duett aus der Stummen von Portici. (Tenor) | All[egr]o non Troppo | Masaniello.” Gesangstimme mit aus der berühmten Oper “La Muette de Portici” (deutsch: Die Stumme von Portici) von Daniel-François-Esprit Auber, die am 29. Februar 1828 an der Pariser Oper uraufgeführt wurde und sofort ihren Siegszug durch Europa antrat. Masaniello ist der Fischer und Revoluzzer in der Tenor-Hauprolle, hier mit dem Text “Das Leben gibt, seine Heimat zu retten, der Edle Kühne dem Henkerschwert dahin […]” – Sehr schönes Manuskript des berühmten Chorkomponisten, der ab 1817 als erster Musikdirektor an der Universität Tübingen wirkte. – Kräftiges Papier mit einigen Randeinrissen. – Beiliegend eine Provenienzbestätigung von G. Silcher, dat. Cannstatt, 8. IX. 1893: “[…] Auf Ihren Wunsch hin sende ich Ihnen beifolgendes Notenblatt von der Hand meines Großvaters […]”. – Sehr selten.