Varnhagen von Ense, Karl August, Schriftsteller und Diplomat (1785-1858).

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift "Varnhagen von Ense". Ohne Ort [Berlin], "Montag, 4. Mai" [ca. 1845], Gr.-8°. 1 S. Doppelblatt. Bläuliches Papier. Mit Adresse.

Nicht vorrätig

Beschreibung

An Gräfin Josephine von Königsmarck, die Schwester der Dichterin Louise von Stolberg-Stolberg, die wie Varnhagen im Haus Mauerstraße 36, I. Etage, wohnte (weitere Informationen verfügbar): “[…] Erlauben Sie mir die gehorsamste Anfrage, ob Sie mir, da ich veranlaßt bin, ein Buch an die Frau Gräfin [Luise] von Stolberg [in Stolberg im Harz] zu schicken, irgend eine Einlage oder einen Auftrag dorthin zu geben haben? […]” – Es könnte sich um einen Band seiner “Biographischen Denkmale” gehandelt haben. – Vgl. Schiller-Jb. 2003. – Etwas fleckig und knittrig.