Bachmann, Karl Friedrich, Philosoph (1785-1855).

220,00 

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Jena, 23. IV. 1830, Gr.-4°. 2 Seiten.

Vorrätig

Beschreibung

Buchbestellung von sechs philosophischen und naturkundlichen Werken mit bibliographischen Angaben: “[…] Die beste Messe wünschend […]” – Bachmann studierte und lehrte in Jena, wo er zugleich Direktor der mineralogischen Sammlung war. Seine mineralogischen Studien hatten ihn schon 1813 mit Goethe in Verbindung gebracht. Sein “System der Logik” (1828) vertritt die Ansicht, dass das System der Philosophie durch Hegel nicht zum Abschluss gebracht worden sei. Als Grundirrtum der Hegelschen Philosophie erkannte er die Annahme der Identität von Denken und Sein. Darüber verfasste er “Über Hegel’s System und die nochmalige Umgestaltung der Philosophie” (1833) und seinen “Anti-Hegel” (1835).