Berendsohn, Walter Arthur, Literaturwissenschaftler und Exilforscher (1884-1984).

80,00 

Eigenhändiger Brief mit Unterschrift Bromma in Schweden, 30. XII. 1953, Fol. 2 Seiten.

Vorrätig

Beschreibung

An einen Herrn mit Rücksendung von Bettina von Arnims “Tagebuch” (1835) und dessen bibliographischer Bestimmung: “[…] Ich vermute, dass Bettina zuerst dies ‘Tagebuch’ schrieb und drucken ließ, dann die ersten beiden Teile von Goethes Briefwechsel mit einem Kinde, denen sie das Tagebuch als dritten hinzufügen ließ. Als die erste Auflage verkauft war, wurde das ‘Tagebuch’ neu gedruckt und die Stiche anders auf die drei Bände verteilt. Vergleicht man die beiden Exemplare miteinander, so ergibt sich folgendes Bild […] Goethe war 1832 gestorben. Es lag nahe, dem ‘Tagebuch’ die Totenmaske beizugeben. In der 2. Auflage wird das Tagebuch durch neue Anordnung der Bilder dem Werk fester eingefügt […]”