Böll, Heinrich, Schriftsteller und Nobelpreisträger (1917-1985).

Typoskript mit Eigenhändigen Korrekturen und Unterschrift sowie masch. Begleitbrief mit eigenhändiger Unterschrift Hürtgenwald, 23. IX. 1983, Fol. Zus. 10 Seiten auf 10 Blättern. Mit eigenhändigen Umschlag.

650,00 

Vorrätig

Beschreibung

I. Über das Buch des Romanisten Werner Krauss (1900-1976) „PLN – Die Passionen der halykonischen Seele“ (Frankfurt 1983; vorher 1946 und Berlin 1980); der Text erschien in „DIE ZEIT“ Nr. 42 vom 14. Oktober 1983 auf Seite 85 unter dem Titel „Deutscher Narrenspiegel“ mit der Vorbemerkung „In Zuchthäusern der Nazis geschrieben: ein Buch des Widerstands. Sprache als Waffe. Eine Satire auf den unpolitischen, ‚anständigen‘ Bürger, der blind ins Unheil tappt.“ – II. An einen Redakteur über die Schwierigkeit, herauszufinden, was „halkyonisch“ bedeute. Er sei in Langenbroich und habe es abgelehnt, das neue Buch von Dieter Wellershoff zu rezensieren.