Klopstock, Friedrich Gottlieb, Schriftsteller (1724-1803).

Eigenhändiges Albumblatt mit Unterschrift "Klopstock". Hamburg, 5. I. 1779, Qu.-Gr.-8° (12,5 x 19,5 cm). 1 Seite. Goldschnitt.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Albumblatt für den Frankfurter Bankier und Schriftsteller Johann Jacob von Willemer (1760-1836), dessen dritte Frau Marianne Goethe zu den Suleika-Liedern seines „Westöstlichen Divan“ inspirierte. – Drei Hexameter aus „Der Messias“ (XIV, 861-863): „Einen Becher der Freuden hat in der Rechte; der Linken | Einen wütenden Dolch die Einsamkeit, reicht dem Beglükten | Ihren Becher, dem Leidenden reicht sie den wütenden Dolch hin.“ – Der Adressat ist aus der rückseitigen Eintragung von Hasslauer (Frankfurt am Main, 11. X. 1782) erschlossen. Willemer besuchte ab 2. Januar 1779 Hamburg, aus Lübeck kommend. – Druck und Kommentar: Werke und Briefe. HKA. Nachträge, Stammbucheinträge, Berlin 2007, Nr. 17, Seite 261. Vgl. A. Müller, J. J. von Willemer. Frankfurt 1925. – Sehr selten.