Lingg, Hermann von, Schriftsteller (1820-1905).

2 eigenh. Gedichtmanuskripte (16 und 13 Zeilen) mit 2 U. , Ohne Ort und Jahr (ca. 1885), Gr.-8°. 2 Seiten auf einem Blatt.

165,00 

Vorrätig

Beschreibung

„Auf einer Brücke“ („Beklomm’nen Herzens bin ich einst | Geschritten über diese Brücke […]“) und „Voran!“ („Kühn empor ragt Tannenholz | Auf dem steilen Felsenwerk […]“). – Lingg stammte aus Lindau, wo er durch eine Straße und einen Brunnen geehrt wird.